frogblue FAQs

FAQs

Hier fin­den Sie häu­fig ge­stell­te Fra­gen.

  • Warum nutzt frogblue den Bluetooth-Standard? 
    • Bluetooth LE ist ein weltweiter Standard, der in vielen Geräten eingesetzt wird.
    • In jedem aktuelleren mobilen Gerät verfügbar.
    • Benötigt keine zentrale Steuereinheit (Gateway).
    • Geringere Leistungsaufnahme als WLAN.
    • Keine IT-Administration notwendig.
  • Wie kann ich mein elektrisches Hausnetz für eine spätere frogblue Installation vorbereiten? 
    • Es genügt eine Standardverkabelung mit tiefen UP-Dosen (60 mm).
  • Kann ich den Frog selbst einbauen? 
    • Nein, Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen
  • Können bestehende Schalter weiterverwendet werden? 
    • Ja, die vorhandenen Schalter und Taster können weiterverwendet werden
  • Warum sind Frogs auch im Neubau eine sehr gute Option? 
    • Sie bieten Flexibilität nach Inbetriebnahme durch einfache Erweiterbarkeit.
    • Im Neubau kann durch Verwendung der frogblue Komponenten viel Installationsaufwand bei der Basisverkabelung gespart werden, da wir keinen zentralen Server nutzen.
  • Kann ich das System auch in einem Mehrfamilienhaus benutzen?     
    • Ja, es können verschiedene Netze gebildet werden, und nur der jeweilige Nutzer kann sein eigenes frogblue System bedienen.
  • Ist das System kompatibel mit Apple Homekit, Alexa etc., bietet es Sprachsteuerung? 
    • Momentan ist keine Sprachsteuerung implementiert, diese wird mit einem späteren Softwareupdate kommen.
    • frogblue hat einen innovativen frogKey Transponder mit Gestensteuerung.
  • Benötigt man eine extra Verkabelung, muss man zur Installation Wände aufstemmen? 
    • Unser System kann über die Bestandsverkabelung betrieben werden, die Frogs werden in der tiefen Unterputzdose installiert.
  • Benötigen die Frogs L und N? 
    • Ja, die Phase (L) und der Neutralleiter (N) werden benötigt.
  • Benötigen die Frogs einen Schutzleiteranschluss (PE)? 
    • Nein, ein Schutzleiteranschluss wird nicht benötigt.
  • Kann ich den Frog in jede Unterputzdose einbauen? 
    • Auch wenn der Frog eine sehr kompakte Bauweise hat, ist eine tiefe Unterputzdose erforderlich
  • Welche Reichweite haben die Komponenten? 
    • Die typische Freifeldreichweite liegt bei 30 Metern.
    • In Gebäuden kann man von 10 Metern ausgehen.
    • Art, Beschaffenheit und Anzahl der Wände beeinflussen die Reichweite.
    • Jeder Frog vergrößert die Reichweite durch die frogblue Mesh-Netzwerktechnologie.
  • Welche Leuchtmittel kann ich an die Dimmer anschließen? 
    • Alle für Phasenab- und anschnitt geeigneten Leuchtmittel.
    • frogDim 1-3 und frogDim 1-0 sind Universaldimmer für Phasenan- und abschnitt
    • frogDim 2-2 ist ein Phasenabschnittsdimmer (Phasenanschnitt über ein späteres Softwareupdate)
  • Können auch andere Sensoren angeschlossen werden? 
    • Ja, an jedem Eingang können auch andere Produkte angeschlossen werden (z. B. Bewegungsmelder mit 230-V-Ausgang).
    • An frogContact5 können auch andere potenzialfreie Ausgänge angeschlossen werden (z. B. Magnetkontakte, Ausgänge von Alarmanlagen etc.).
  • Kann ich sowohl Schalter als auch Taster an einem 230-V-Eingang anschließen? 
    • Ja, Schalter und Taster können angeschlossen werden.
    • Taster bieten die Möglichkeit, zusätzlich Dimmen zu können.
  • Kann bei den Dimmern auch ein Drehdimmer eingesetzt werden? 
    • Nein, das Dimmen erfolgt über Taster per Langdruck.
  • Ist das frogRelay ein Jalousien- oder ein Rollladenaktor? 
    • Mit dem frogRelay können Rollladen und Jalousien gesteuert werden. Die Lamellenposition kann durch einen kurzen Tastendruck eingestellt werden.
  • Hat das frogRelay eine Positionsanfahrt? 
    • Positionen können durch Zeiten angefahren werden.
    • Des Weiteren geben die Endpositionen des Rollladenmotors die Auf- und Zu-Stellung vor.
  • Wie viele Geräte kann ich in einem System betreiben? 
    • Die maximale Anzahl von Bluetooth-Geräten pro Netz beträgt ca. 64.000.
  • Wie viele Klingeltasten befinden sich auf den Cubes? 
    • Es ist eine Klingeltaste auf den Cubes hinterlegt.
    • Auf dem frogAccess und frogAccessCom können per Nummerneingabe auch weitere Adressaten angesteuert werden.
    • Mit dem frogContact5 können bis zu 5 reguläre Klingeltasten an einen Frog angeschlossen werden.
    • Es können auch mehrere frogContact5 eingesetzt werden.
  • Kann ich ein frogDisplay als Klingelschild nutzen? 
    • Dies ist eine spezielle Betriebsart des frogDisplays, welche aktuell zur Steuerung des Hauses und als Innenstelle vorgesehen ist.
  • Ist das frogblue System mit all seinen Produkten VDE-zertifiziert? 
    • Der frogDim2-2 Dimmer ist VDE-zertifiziert.
    • Weitere Produkte sind zur Zertifizierung angemeldet und wir erwarten innerhalb dieses Jahres die VDE-Zertifizierungen.
  • Wird die Datenübertragung zwischen zwei Frogs bestätigt? 
    • Um die Datenlast zu minimieren, werden keine Bestätigungen verwendet. Die frogblue Kommunikation stellt sicher, dass eine zuverlässige Kommunikation stattfindet.
    • Des Weiteren werden Rückmeldungen z. B. über den Zustand der Ausgänge gesendet.
  • Wird der Stromverbrauch dokumentiert? 
    • Jeder Frog beinhaltet ein Log für den Leistungsverbrauch. Dieser kann z. B. über die App abgerufen werden.
    • Der aktuelle Verbrauch wird auch in der frogblue App angezeigt.
  • Kann ich Projekte in der Software kopieren? 
    • Momentan können Projekte in der App noch nicht gegen andere getauscht werden. Diese Funktion wird mit einem der nächsten App-Updates zur Verfügung stehen.
  • Wie steuere ich einzelne, nebeneinander liegende Frogs mit dem frogKey an? 
    • Der frogKey kann unterschiedliche Räume erkennen und per Programmierung verschiedene Aktionen ausführen (z. B. alle Rollläden im Wohnzimmer auf). Des Weiteren kann die Taste des Keys auch mehrfach belegt werden (1-fach-Klick, 2-fach-Klick usw.).
    • Zusätzlich können über den Lagesensor unterschiedliche Positionen verschiedene Aktionen auslösen.
  • Woher bekommt das System seine Zeiteinstellung, wenn es keine zentrale Steuereinheit und keine Verbindung zum Internet hat? 
    • Bei jeder Verbindung der App wird die aktuelle Zeit geprüft und ggf. neu gesetzt.
    • Die einzelnen Frogs synchronisieren dann untereinander die Zeiteinstellung.
    • Wenn Sie ein frogDisplay einsetzen, kann sich das System die Zeit über das WLAN Gateway holen.
  • Wie sicher ist das System? 
    • Sehr sicher, denn wir verwenden für die Kommunikation eine Verschlüsselung auf 128-Bit-Basis.
    • Zusätzlich bieten wir optimale Ausfallsicherheit durch dezentrale Systemstruktur.
  • Wie kann ich mein System von außen steuern? 
    • Die frogDisplay verfügen über WLAN-Gateways. Diese stellen die Verbindung zwischen IP-Netzwerk und Bluetooth her.
    • Mittels eines Zugangs über das Internet (z. B. VPN über eine Fritzbox) kann das System dann von außen erreicht werden.
  • Ist das System mit anderen Bluetooth-Komponenten kompatibel? 
    • frogblue nutzt eine eigene Kommunikation über die Bluetooth-Schnittstelle, um in kleinen und großen Applikationen einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Über die frogblue Mesh-Technologie wird die Reichweite mit jeder zusätzlichen Komponente erhöht.
    • Die Kompatibilität ist mit einem späteren Softwareupdate geplant.
  • Was sind die wesentlichen Vorteile des frogblue Systems? 
    • Es wird keine zentrale Steuereinheit benötigt.
    • Funktion ohne Programmierung in Grundfunktion, gleich Schalten und Dimmen möglich. Das ermöglicht zum Beispiel einen Test der Funktionalität, bevor das System programmiert ist.
    • Daten werden alle fünf Sekunden gespeichert, d. h. auch nach Stromausfall sind die Daten gesichert.
    • Logikmodul in den Komponenten kann viele Funktionalitäten direkt selbst verarbeiten, z. b. bei Nacht (Tür wird geöffnet), Licht geht an.
    • Bluetooth LE ist als Weltstandard verbreitet.
    • Mesh-Netzwerk.
  • Wo sind die Produkte erhältlich? 
    • Der Vertrieb erfolgt über den Elektrogroßhandel Sonepar Deutschland GmbH und die Installation durch den Elektrofachhandel.
    • Endkunden könnten frogblue Produkte über den Elektrofachbetrieb beziehen.
  • Was ist für die Zukunft geplant? 
    • Das frogblue System wird sich kontinuierlich erweitern.
  • Ist die App kostenlos? 
    • Ja.
  • Wo ist die App erhältlich? 
    • Im PlayStore für Android oder im App Store für iOS.
       
  • Welche App-Varianten gibt es? 
    • App für Installateure.
    • App für Endkunden.